Offshoretage 17.-19. März 2020 in Boltenhagen entfallen



Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat am 14.03.2020 Veranstaltungen ab 50 Personen verboten. Die Offshoretage werden nicht stattfinden.

Aktuelles:

13.03.2020: Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat für Veranstaltungen dieser Größenordnung keine behördlichen Anweisungen erlassen.

12.03.2020: Wir warten auf Rückmeldung vom Landesamt für Gesundheit und Soziales in MV (LAGuS) sowie vom Öffentlichen Gesundheitsdienst Wismar, wie eine Durchführung der Veranstaltung eingestuft wird.

PROGRAMM

17. März 2020

Forum 1 Vermarktung & PPA / Zukunft Wasserstoff

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Witt, Spreewind GmbH

17:00 Uhr Aktuelle Marktentwicklung, Stromvermarktung im Rahmen von Direktvermarktung und PPA                                                   
Mike Kutzner, BayWa r.e. renewable energy GmbH

17:30 Uhr Vermarktung außerhalb des EEG – nicht erst ein Thema in 5 Jahren!
Tobias Heyen, ENGIE

18:00 Uhr PPA Power Purchase Agreements oder doch „nur“ Stromliefervertrag
Dr. Florian Brahms, BRAHMS NEBEL & KOLLEGEN

18:30 Uhr Windenergie – Produktion von alternativen Kraftstoffen zur Sektorkopplung, Modellierung der PtG Wertschöpfungskette
Prof. Dr. Carsten Fichter, Bremerhaven University of Applied Sciences

18. März 2020

Forum 1 Technik & Akzeptanz

10:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Witt, Spreewind GmbH

10:05 Uhr Mess- und Monitoring-Kampagnen
Dirk Kordtomeikel, Beckhoff Automation GmbH & Co.KG

10:35 Uhr Multi-Brand CMS-Analyse für Betrieb und Gewährleistungsende / Lebensverlängernde Maßnahme für Hauptlager durch Grease Flushing
Bernd Höring, 8.2 Monitoring GmbH

11:05 Uhr Kombination von Triebstrang CMS und Structural Health Monitoring (SHM) –  Potentiale zur Kostensenkung im Betrieb von Offshore WEA
Holger Fritsch & Jens Krieger, Bachmann Monitoring GmbH

11:35 Uhr Technologische Plattform von Silizium- Dehnungsmessstreifen
Arndt Steinke, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

12:05 Uhr Datengetriebene Optimierung der Betriebs- und Instandhaltungsstrategie durch Rotorblatt Monitoring – ein Praxisbeispiel
Philipp Gerster, fos4X GmbH

12:35 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Predictive Maintenance anhand von SCADA Daten
Michael Tegtmeier, Turbit Systems GmbH

14:30 Uhr Offshore Inspektion mit Drohnen inkl. Auswertung mit Unterstützung von KI
Robert Hörmann, Aero Enterprise GmbH

15:00 Uhr Lebensdauerbeurteilung von Offshore Strukturen mit SHM.Tower
Bernd Wölfel, Wölfel Engineering GmbH & Co. KG

15:30 Uhr Offshore Wind 2025+ | Stand der Technik, Herausforderungen und Lösungen mithilfe schwimmender WEA
Dr. Frank Adam, Universität Rostock

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Floating Offshore Installation sowie aktueller Stand des Genehmigungsverfahrens und der Gespräche mit den Inselgemeinden auf Rügen zum Thema Akzeptanz
Manfred Dittmer, Parkwind nv / ARCADIS OST I

17:00 Uhr Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Offshoreprojekten: Das Beispiel HansaPower Bridge
Dr. Danuta Kneipp, 50Hertz GmbH

17:30 Uhr Erfahrungen im Umgang mit Tourismus und Anwohnern am Beispiel Rügen
Peter Ziegler, Port Manager Baltic Eagle/Wikinger Süd, IBERDROLA Renovables Deutschland GmbH

Forum 2 Markt & Betrieb

10:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Volker Buddensiek, Fachjournalist für Erneuerbare Energien

10:05 Uhr Marktüberblick Offshorewind: Deutschland und Europa
Stefan Thimm, BWO e.V.

10:35 Uhr From Local to Global – Offshore Wind gains momentum in New Markets
Paula Segelken, Ørsted Wind Power Germany GmbH

11:05 Uhr Polnisches Offshore-Gesetz – rechtliche Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Offshore-Investitionen
Dominik Sołtysiak, BSJP

11:35 Uhr Offshore Projekte mit Marktrisiko und der Rolle von PPA
Alexander Esser, Aurora Energy Research GmbH

12:05 Uhr Wertschöpfung in der Offshore Windenergie Deutschland
Dirk Briese, wind:research GmbH

12:35 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Ralph Brendler, RB Unternehmensberatung

14:00 Uhr Brandschutz über 25 Jahre? Wie geht das?
Matthias Brück, Roxtec GmbH

14:30 Uhr What‘s new? – Ein energierechtlicher Newsticker
Dr. Florian Brahms, BRAHMS NEBEL & KOLLEGEN

15:00 Uhr Delegation von Betreiberpflichten – Anforderungen, Grenzen, Rechtsfolgen
Bernd Albrecht, DAG Rechtsanwälte

15:30 Uhr Teil 1: Amprion goes offshore – wer wir sind und was wir machen
Teil 2: Auswirkungen des zukünftigen Betriebs auf das Design von HGÜ-Plattformen
Thomas Kuhn, Amprion GmbH

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Aktuelle Marktentwicklung, Stromvermarktung im Rahmen von Direktvermarktung und PPA
Mike Kutzner, BayWa r.e. renewable energy GmbH

17:00 Uhr Vermarktung außerhalb des EEG – nicht erst ein Thema in fünf Jahren!
Tobias Heyen, ENGIE

17:30 Uhr PPA Power Purchase Agreements oder doch „nur“ Stromliefervertrag
Dr. Florian Brahms, BRAHMS NEBEL & KOLLEGEN

19. März 2020

Forum 1 Mensch & Natur

10:00 Uhr Begrüßung, Moderation und Einführung: Ökologische Wirkungen der Offshore Windenergie
Prof. Dr. Jens Lüdeke, Beuth Hochschule

10:10 Uhr Windenergy Workforce 4.0 – Was muss der Servicetechniker in Zukunft können?
Lars Poslednik, Stegmann Personaldienstleistung GmbH

10:35 Uhr Downgrade! Warum die Anforderungen ans Offshore Training immer mehr gelockert werden
Alexander Treichel, Deutsche WindGuard Offshore GmbH

11:00 Uhr Von der Idee zum Praxistraining – Umsetzung von Multibrand in Technik- und Sicherheitstrainings
André Brüske, Deutsche Windtechnik AG – Trainingscenter

11:25 Uhr Zukünftige Systematik der erweiterten Ersten Hilfe GWO (Enhanced First Aid) und DGUV (Ersthelfer Offshore)
Sebastian Fleper, Heinemann Projektberatung

11:50 Uhr Offshore-Kampfmittelräumung: Vorstellung von konkreten Projektbeispielen, die dabei aufgetretenen Problemstellungen und die erarbeiteten Problemlösungen
Christian Andresen, IGGH Ingenieurgemeinschaft Geibelhöfe Hannover

12:15 Uhr Erfahrungsbericht Rammschall – Rammschall und Möglichkeiten der Schallminderungen aus 10 Jahren Offshore-Praxis in Deutschland
Dr. Michael A. Bellmann, Itap – Institut für technische und angewandte Physik GmbH
weitere Autoren: Carina Juretzek und Maria Boethling, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)

Weitere Veranstaltungen

Informationen und Anmeldungen unter spreewind.de